AGB

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

Gutscheine/ Online-Bestellung

┬ž 1 Geltungsbereich
Die Allgemeinen Gesch├Ąftsbestimmungen sind Bestandteil jedes Vertrages mit der BBK GmbH Abteilung Kur- und Freizeitbad Riff Bad Lausick, der ├╝ber die Internetseite www.freizeitbad-riff.de geschlossen wird.

┬ž 2 Vertragvereinbarung
Der Vertrag mit uns kommt dadurch zustande, dass wir Ihre online-Bestellung mit einer Bestellbest├Ątigung annehmen.

┬ž 3 Angebote/ Preise
Alle Angebote sind freibleibend und enthalten, die zum Zeitpunkt des Kaufes geltende,  gesetzliche Mehrwertsteuer. 

┬ž 4 Widerrufsrecht
Sie k├Ânnen ohne Angaben von Gr├╝nden innerhalb von zwei Wochen vom Vertrag zur├╝ck treten. Der R├╝cktritt ist in geeigneter Textform (per Brief, Fax oder e-mail) oder durch R├╝cksendung der Sache zu erkl├Ąren.
Die Frist beginnt fr├╝hestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

BBK GmbH
Abteilung Kur- und Freizeitbad Riff
Am Riff 3
04651 Bad Lausick
Fax Nr. 034345/ 7 15 20      e-mail: info@riff-badlausick.de


Bei Widerruf sind beiderseits die empfangenen Leistungen zur├╝ck zu geben und gegebenenfalls gezogene Nutzungen sind zu erstatten. K├Ânnen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ck gew├Ąhren, so m├╝ssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Die Kosten f├╝r R├╝cksendungen tr├Ągt die BBK GmbH nicht.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Sie mit der Einl├Âsung des Gutscheines bereits vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben.


┬ž 5 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollst├Ąndigen Begleichung der Kaufpreiszahlung bleibt der Gutschein mit allen Leistungen in unserem Eigentum.


┬ž 6/1Zahlung/ Lieferung bei Gutscheinen im Versand

Nach Erhalt Ihrer Bestellung senden wir Ihnen als Best├Ątigung eine e-mail mit unserer Bankverbindung und einer Bestell-ID-Nummer. Sie ├╝berweisen uns geschuldeten Betrag auf das ausgewiesene Konto. Beim Verwendungszweck geben Sie die Bestell-ID-Nummer und Ihren Namen an. Der Kaufpreis ist sofort f├Ąllig, soweit nichts anderes vereinbart ist.
Nach Eingang der ├ťberweisung auf unserem Konto senden wir Ihnen die bestellten Gutscheine schnellstm├Âglich per Post zu. Erfahrungsgem├Ą├č erfolgt dies innerhalb
von 2-4 Werktagen. F├╝r den Postweg, insbesondere die Bef├Ârderungsdauer und die garantierte Zustellung, kann unsererseits keine Haftung ├╝bernommen werden.
Ein Gutschein-Versand auf Rechnung erfolgt generell nicht.

┬ž 6/2 Zahlung/ Lieferung bei Gutscheinen im Homeprint

Die zum Zuhause- Ausdrucken bereitgestellten Gutscheine werden ├╝ber den Zahlungsanbieter Pay Pal bezahlt. Bei den im Homeprint erstellten Gutscheinen erkennt das Kassensystem diese an und l├Âst sie ein. Sollte ein Zahlungsvorgang nicht korrekt sein, werden diese automatisch gesperrt und sind somit nicht nutzbar.


┬ž 7 Vorbehalt und Nichtverf├╝gbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Bestellung abzusehen, wenn die bestellte Ware nicht verf├╝gbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverz├╝glich ├╝ber die Nichtverf├╝gbarkeit informieren und ggf. einen bereits gezahlten Kaufpreis unverz├╝glich zur├╝ck erstatten.

┬ž 8 Gew├Ąhrleistung
Ist die gelieferte Ware mangelhaft, k├Ânnen Sie die Beseitigung dieses Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Ware verlangen (Nacherf├╝llung). Die Kosten f├╝r die Nacherf├╝llung, insbesondere Transport- und Wegekosten, tr├Ągt die BBK GmbH.
Wir k├Ânnen die von Ihnen gew├Ąhlte Art der Nacherf├╝llung insbesondere dann verweigern, wenn Sie nur mit unverh├Ąltnism├Ą├čigen Kosten m├Âglich ist. F├╝r die Nacherf├╝llung gew├Ąhren Sie uns eine angemessene Frist. Nach Ablauf dieser Frist k├Ânnen Sie vom Vertrag zur├╝ck treten.  

┬ž 9 Anwendbares Recht
Auf den zwischen uns geschlossenen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung.

┬ž 10 Erf├╝llungsort
Erf├╝llungsort ist der Firmensitz der BBK GmbH. Gerichtsstand ist, sofern gesetzlich nicht anders geregelt, Grimma.

┬ž 11 Datenschutz
Die f├╝r die Gesch├Ąftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und vertraulich behandelt. Grundlage sind die einschl├Ągigen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und das Teledienstdatenschutzgesetzes.

┬ž 12 Abweichende Bedingungen des Kunden
F├╝r den Fall, dass der Kunde eigene Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB) verwendet, die von unseren AGB inhaltlich abweichen, gelten ausschlie├člich unsere AGB.

┬ž 13 Sonstige Bestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen des Kaufvertrages, insbesondere dieser AGB unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit des Vertrages im ├ťbrigen nicht ber├╝hrt. Die unwirksame Regelung wird durch die einschl├Ągige gesetzliche Regelung ersetzt.
In Kraft gesetzt von Henry Heibutzki, Gesch├Ąftsf├╝hrer am 31. 7. 2012